Deutsch | English | Italiano | Français | Türkçe | Magyar | Polski | Português | Česky | Русский | Español | Slovensko | Română |
NEWS
Auch in diesem Jahr stellt WRC wieder Ausbildungsplätze im Bereich Chemie zur Verfügung und nimmt an der Aktion
Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen teil.

WRC Labor

Um unseren Kunden die Wahl des Recyclings so leicht und preisgünstig wie möglich zu gestalten, bieten wir eine kostenlose Untersuchung der Metallgehalte. Die Bestimmung ausreichender Metallmengen wirkt sich unmittelbar auf die Gestaltung der Preise aus, daher wird vor jeder Kalkulation eine Musterprobe benötigt.
Da auch die laufenden Wareneingänge, die Produktion und die Prozeßparameter permanent zu bestimmen sind, ist ein vollständig eingerichtetes Labor und hochqualifiziertes Personal notwendig.
Regelmäßige Ringvergleiche innerhalb des WRC Labors und mit externen Prüflabors verpflichten zur permanenten Optimierung der Prozesse.
Alle angelieferten Reststoffe werden vor der Verwertung nach industrieüblichem Standard repräsentativ beprobt und analysiert. Als Analysemethoden kommen u.a. die ICP-OES, die AAS, die Ionenchromatographie und die UV/VIS-Spektroskopie zur Anwendung.
Vor der Auslieferung an die Metallhütten werden die WRC-Konzentrate erneut einer Qualitätskontrolle unterzogen.